Internistische medikamentöse Therapie

Die Innere Medizin kümmert sich um alle Erkrankungen der inneren Organe, somit vor allem um das Herz (KHK, Bluthochdruck), die Lunge, die Nieren, die Leber und den Magen-Darm-Trakt aber auch das Knochenmark mit der Blutbildung. Erkrankungen dieser Organsysteme können zum Teil medikamentös behandelt werden. Soweit dies notwendig und möglich ist, berate ich Sie gerne in Bezug auf die medikamentöse Therapie und empfehle und rezeptiere Ihnen die notwendigen Medikamente.

Ab 1. Oktober 2016 sollen alle Patienten, welche regelmäßig 3 oder mehr Medikamente einnehmen, einen bundeseinheitlichen Medikamentenplan erhalten. Selbstverständlich erstellen auch wir Ihnen diesen Plan, um Sie bei der richtigen Einnahme Ihrer Medikamente zu unterstützen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.